Details

Publikation zu sozialem Miteinander

Die gemeinnützige Stiftung Bürgermut präsentiert in ihrem neuen E-Book "Zusammenhalt" Reportagen, Interviews und Videos zu guter Nachbarschaft, Vielfalt in der Gesellschaft und fairer Debattenkultur. Unter den vielen Best-practice-Beispielen sind auch mehrere Projekte aus ländlichen Regionen.

So vernetzen sich beispielsweise Vereine in der Stadt Rheinfelden mit Hilfe einer App auf einem digitalen Dorfplatz. In der Verbandsgemeinde Daun in der Vulkaneifel organisierte der dort ansässige Verein "Bürger für Bürger e. V." Nachbarschaftshilfe für Betroffene der Flutkatastrophe. Oder Bürger der sächsischen Kleinstadt Ostritz stellen einem Rechtsrock-Festival im Ort das "Ostritzer Friedensfest" entgegen.

In einem Serviceteil nennt die Stiftung wichtige Anlaufstellen für diejenigen, die sich selbst engagieren wollen.

Zum kostenlosen Download

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.

Nach oben