Aktuelle Förderaufrufe & Wettbewerbe

Ausbildung "Dorfmoderation" in Mecklenburg-Vorpommern

Die Hochschule Neubrandenburg bietet Bewohnerinnen und Bewohner des ländlichen Raums in Mecklenburg-Vorpommern eine Ausbildung zum/zur Dorfmoderator/in. Sie beginnt im Oktober 2022. Bewerbungsfrist: 30. September 2022.

Die Teilnehmer erlernen in sechs Modulen alle notwendigen Grundlagen, um im eigenen Dorf kleine wie große Projekte umzusetzen. Die Fortbildung findet an der Hochschule Neubrandenburg statt.

Themen sind unter anderem Grundlagen der Kommunikation, Projektmanagement und Fördermittelbeschaffung. Die Teilnehmenden können außerdem in Begleitung des Fortbildungsteams ein eigenes kleines Projekt umsetzen – etwa die Sanierung einer Dorfkirche, ein Dorffest oder die Gestaltung von Gemeinschaftsflächen.

Die Ausbildung richtet sich an alle, die sich für eine lebendige Entwicklung ihres Dorfes oder Ortsteils in Mecklenburg-Vorpommern engagieren. Sie ist kostenfrei.

Der bevorstehende zweite Durchgang der Ausbildung wird ermöglicht durch die Unterstützung des Forum MV.

Mehr zur Ausbildung und zur Bewerbung

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.

Nach oben