Springe zum Hauptinhalt der Seite


Nachrichten Details

Nachrichten Details

Nachrichten Details

Fördermittelberatung (m/w/d) im Odenwaldkreis

Nachricht vom:

Die Kreisverwaltung des Odenwaldkreises ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle zur Fördermittelberatung für die Städte und Gemeinden des Landkreises zu besetzen. Bewerbungsfrist: 16. Mai 2021.

Aufgaben:

  • Beratung und Unterstützung der 12 Kommunen des Odenwaldkreises zu Förderprogrammen, das heißt v.a. Matching von Förderprogrammen und Handlungsbedarfen in den Städten und Gemeinden sowie Akquise, Beantragung, Weiterleitung, Prüfung und Abrechnung von Fördermitteln der EU, des Bundes und des Landes Hessen
  • Strategieberatung der Kommunen gemeinsam mit dem Team der Stabsstelle, insbesondere der Stelle für Kreisentwicklung, sowie der Abteilung Regional- und Dorfentwicklung
  • Analyse, Bewertung und Präsentation geeigneter Fördermittelquellen, sowie Recherche und Aufbereitung prozessrelevanter Informationen
  • Aufbau eines bereichsübergreifenden Fördermittelmanagements sowie eines eigenen Förderverzeichnisses
  • (Markt-)Beobachtung zur Entwicklung von Förderprogrammen
  • Erstellung und Verarbeitung von regelmäßigen Verwendungsnachweisen
  • Haushaltsüberwachung und Projektabrechnungen
  • Berichtswesen für Projekte und verschiedene Berichtsempfänger
  • Korrespondenz mit Fördermittelgebern
  • Interne Vernetzung und Schnittstelle zu den relevanten Abteilungen, der Wirtschaftsförderung und der Interessengemeinschaft Odenwald (IGO)
  • Erstellung einer Strategie für den neu geschaffenen Arbeitsbereich der kommunalen Fördermittelberatungsstelle
  • Kompetenzaufbau im Bereich des Fördermittelmanagements bei den Stellen in den Kommunen

Zur Stellenausschreibung