News

Ansiedlungen von Behörden in strukturschwachen Regionen

Eine vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) veröffentlichte Studie zeigt anhand von vier Praxisbeispielen, wie Ansiedlungen von Behörden in strukturschwachen Räumen gelingen können.

Für die Studie werteten die Forschenden Umfragen und Interviews mit Beschäftigten sowie Befragungen von Akteuren aus Politik und Wirtschaft aus.

Die Untersuchung zeigt an den Fallbeispielen die Effekte von Behördenansiedlungen auf den regionalen Arbeitsmarkt und die Bevölkerungsentwicklung.

Weitere Informationen und Download der Studie

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.

Nach oben