News

Fünf Prinzipien für klimasichere Städte und Kommunen

Wissenschaftler unter der Koordination des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ) haben fünf wesentliche Prinzipien definiert, an denen Städte und Gemeinden ihren Umbau für mehr Klimasicherheit orientieren sollten.

Vor dem Hintergrund der Flutkatastrophe im Juli gehen sie davon aus, dass die Wahrscheinlichkeit extremer Wetterereignisse zunehmen wird. Sie fordern daher, die Frühwarnsysteme zu verbessern und den Bevölkerungsschutz zu stärken. Darüber hinaus müssten kritische Infrastrukturen, darunter auch die Versorgung mit Wasser und Strom, neu eingeschätzt und bemessen werden. Außerdem sollten finanzielle Anreize geschaffen werden, um die Klimasicherheit von Gebäuden zu fördern.

Zum Artikel des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.

Nach oben