News

Gender Mainstreaming im EU-Haushalt

Ein Sonderbericht des Europäischen Rechnungshofs kommt jetzt zu dem Schluss, dass bislang zu wenig unternommen wurde, um den Gleichstellungsaspekt bei der Politikgestaltung und der Verwendung von EU-Haushaltsmitteln systematisch und aktiv zu fördern. Die notwendigen Voraussetzungen dafür seien nach wie vor nicht gegeben, so die EU-Prüfer.

Beim Gender Mainstreaming, zu dem sich die EU schon seit Langem bekennt, geht es darum, den Gleichstellungsaspekt in allen Bereichen der Politikumsetzung zu berücksichtigen.

Zum Sonderbericht des Europäischen Rechnungshofes (PDF)

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.

Nach oben