News

Wertschöpfung als Comic

Die Initiatoren des EIP-Projekts "Regionales Bio-Gemüse aus Brandenburg" haben über fünf Jahre Erfahrungen gesammelt, was es heißt, regionale Wertschöpfungsketten aufzubauen. Jetzt stellen sie diese Erfahrungen vor – in Form eines Comics.

Landwirtin Annegret möchte den Anbau von Bio-Kartoffeln als neuen Betriebszweig integrieren. Aber woher bekommt sie das Know-how für den Anbau? Und wie kann sie ihre Ware lagern, verpacken und in die regionalen Läden und Schulkantinen bekommen?

Auf über 50 Seiten beschreibt das Comic die komplexen Vorgänge rund um Anbau und Vertrieb als illustrierte Geschichte.

Sie bietet Einblicke in die Herausforderungen und lässt dabei unterschiedliche gezeichnete Akteure zu Wort kommen.

Zum Comic

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.

Nach oben