Details

Betriebsentwicklung im Ökolandbau: Solidarische Landwirtschaft genossenschaftlich organisieren

Veranstaltung des Forschungsinstituts für biologischen Landbau FiBL vom 9. bis 10. September 2022 in Leipzig. Anmeldefrist: Freitag, der 19. August 2022

Eine Solidarische Landwirtschaft (Solawi) bezeichnet Zusammenschlüsse und Kooperationen zwischen landwirtschaftlichen Betrieben und Gruppen privater Haushalte.

Mitglieder der Solawi planen gemeinsam Art und Kosten des Anbaus in einem bestimmten Zeitraum und die Haushalte finanzieren den Prozess im Vorfeld.

Die Ernte wird schließlich regelmäßig unter den Mitgliedern aufgeteilt.

Die Veranstaltung vermittelt praktisches Wissen über Neugründungen von der Konzeptentwicklung bis zur Eintragung einer Genossenschaft.

Weitere Informationen und Anmeldung

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.

Nach oben