Details

Gewässerentwicklung braucht Fläche – Zukunftsfähige Landnutzung durch Ländliche Entwicklung!

42. Bundestagung der (DLKG), des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz, der Bund-Länder-Arbeitsgemeinschaft Nachhaltige Landentwicklung (Arge Landentwicklung) und der Akademie Ländlicher Raum (ALR) Rheinland-Pfalz in Koblenz vom 12. bis 14. Oktober 2022

Auen bilden natürliche Überschwemmungsbereiche. Die Versiegelung dieser Flächen im Gewässereinzugsbereich hat weitreichende Folgen für die Wasserrückhaltung und den ökologischen Zustand der Gewässer.

Die Bundestagung der DLKG stellt Instrumente der Landentwicklung zur Flächenbereitstellung für Gewässerentwicklungskorridore in den Fokus und zeigt Best-Practice-Beispiele aus dem gesamten Bundesgebiet.

Im Mittelpunkt der Diskussion stehen Hemmnisse und Lösungsstrategien.

Ebenfalls geplant sind drei Exkursionen: ins Ahrtal, an den Mittelrhein und Lahn sowie nach Pellenz und Grafschaft.

Weitere Informationen und Anmeldung

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.

Nach oben