Springe zum Hauptinhalt der Seite

Service

Termine Details

EEG: Stromvermarktung durch Power Purchase Agreements

Termin am:

Online-Konferenz des C.A.R.M.E.N. e. V.

Ab 2021 werden die ersten Erneuerbare-Energien-Anlagen in Deutschland keine EEG-Vergütung mehr erhalten. In den Folgejahren erhöht sich die Anzahl sukzessiv. Im Zuge dessen entwickeln sich langfristige Stromlieferverträge, sogenannte Power Purchase Agreements (PPAs), zunehmend als Option für die Anlagenbetreiber. Doch auch für Neuanlagen werden PPA aufgrund deutlich sinkender Fördersätze und der Planungsunsicherheiten bei Ausschreibungen immer interessanter. Im Rahmen der WebKonferenz greifen die Expertinnen und Experten deshalb insbesondere rechtliche und planerische Aspekte auf, die für eine erfolgreiche Umsetzung eine entscheidende Rolle spielen.

Die WebKonferenz richtet sich an Anlagenbetreibende, Projektentwicklerinnen und -entwickler, Direktvermarkter, Energieversorger, Stadtwerke, Bürgerenergiegenossenschaften und Investorinnen und Investoren sowie alle fachlich und inhaltlich Interessierten.

Zur Veranstaltung

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.