Coworking

Durch digitales Arbeiten entstehen Coworking Spaces auch fernab vom urbanen Raum. Hier mieten sich Menschen Arbeitsplätze, um in geteilten Räumlichkeiten zu arbeiten.

  • Die Genossenschaft "Coworkland" unterstützt bundesweit bei der Gründung und im Betrieb von Coworking-Spaces auf dem Land. Sie vernetzt, qualifiziert und berät ihre Mitglieder. Dabei steht eine nachhaltige und gemeinwohlorientierte Unternehmensführung im Vordergrund.
    Zum Webportal der Genossenschaft Coworkland
  • Die DVS hat eine Liste mit Fördermöglichkeiten, Beispielen und Ansprechpartnern im Bereich Coworking zusammengestellt.
    Zur Liste mit Förder-Tipps

Der nächste DVS-Workshop zum Thema "Coworking auf dem Land" ist für den 3. und 4. November 2021 in Kiel und Umgebung geplant.

Weiterführende Literatur und Links

  • Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (2021): "Coworking auf dem Land – Wie es gelingt und was es dafür braucht"
    Der Leitfaden fasst Wissenswertes rund um das Thema Coworking Spaces auf dem Land zusammen: von der Gründung bis zum laufenden Betrieb.
    Zum Download
  • Bertelsmann Stiftung (2020): "Coworking im ländlichen Raum. Menschen, Modelle, Trends"
    Die Studie untersucht, wer Coworking Spaces nutzt, welche Geschäftsmodelle es gibt und welche Beweggründe zur Einrichtung eines Coworking Space auf dem Lande führen.
    Zum Download
  • Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung (2021): "Digital aufs Land"
    Die Broschüre stellt aktuelle Trends, Projekte und wissenschaftliche Zusammenhänge der Digitalisierung auf dem Land vor.
    Zum Download
  • Hier geht’s zur Dokumentation vergangener DVS-Veranstaltungen zum Thema Coworking:
    Coworking auf dem Land 2020
    Coworking auf dem Land 2019

Film: Coworking auf dem Land

In unserem Film zeigen wir: Coworking stellt eine Chance dar, Menschen in der Region zu halten. Gründer-Geist, Wirtschaftsförderung und LEADER haben Coworking bereits im Ammersee Denkerhaus, im InnovationsQuartier Murnau und bei Alpen.Work in Garmisch-Partenkirchen ermöglicht.

Kontakt

Isabella Mahler
0228 68 45 39 74
Isabella.Mahler@ble.de

Isabell Friess
0228 68 45 34 59
Isabell.Friess@ble.de

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.

Nach oben